leyya the paper

The Paper – Ein Selbstgespräch.

Leyya haben eine neue Single und sie könnte nicht besser sein. Nach einer etwas längeren Release-Pause des oberösterreichischen “Elektro-Pop”-Duos veröffentlichten sie am 20.10.2020 ihre neue Single (inkl. Musikvideo) “The Paper“.

Aber mal ganz banal gefragt … Warum? Was hat es mit der Single auf sich?


Sophie erzählt uns mehr über “The Paper”:

Der Song ist ein Selbstgespräch. Eine Art Selbst-Reflexion die sich um den Standpunkt einer selbst als Teil der Musik und Kunstszene dreht.

Warum mache ich Musik? Um mich zu verkaufen? Viel zu verdienen? Was ist es mir wert?

Letztendlich macht man diese Musik aber um seiner selbst Willen.

Und dafür entscheiden wir uns auch in diesem Song immer und immer wieder. Wir schreiben Musik weil wir Spaß daran haben, weil es uns selbst therapiert, weil wir Menschen damit berühren können. Deswegen haben wir auch entschieden die Produktion auf das kleinste niederzubrechen, sie nicht aufzublasen mit Samples und Schnick-Schnack zu dekorieren, sondern die rohe Akustikgitarre mit dem minimalsten Beat die Geschichte unserer Leidenschaft erzählen zu lassen.

Dass Leyya aus Spaß und Liebe zur Sache Musik machen, hört und spürt man. Auch dem Sound der aktuellen Single ist produktionstechnisch rein gar nichts auszusetzen. Minimalistisch? Ja. Wahnsinnig gut? Auch ja.

Mit dieser Single haben sie erneut bewiesen: Es braucht nicht viel außer Herzblut.

Neben Leyya sind Sophie Lindinger und Marco Kleebauer übrigens aufgrund weiterer Projekte tief in der österreichischen Musikszene verankert. Sophie beispielsweise spielt zusätzlich in der Indie-Rock-Band “My Ugly Clementine“, welche sie auch produziert. Marco Kleebauer arbeitet großteils als Produzent für Bands wie Bilderbuch und Oehl. Auch das neueste Projekt von Marco, “Sharktank“, verspricht nach der ersten Single wahnsinnig viel.

Mehr zu “Sharktank” ist übrigens auch unsererseits noch im Kommen.

The Paper:

Mehr zu Leyya:

Instagram: https://www.instagram.com/leyyamusic/
Facebook: https://www.facebook.com/Leyya.Music

Text:
Sophie Lindinger & c. Freude

Fotos:
Dominik Pandelidis