new chemistry band interview Achterbahn Magazin für Kunst und kultur

New Chemistry – Bandprofil

Zwei Monate vor Corona gründeten Fabio und Lukas die Band “New Chemistry“, kurz darauf kam Daniel dazu, seitdem versucht das Trio mit ihrer Musik und ihrer lustigen positiven Art, Fans für sich zu gewinnen.

Bei der Frage in welches Genre ihre Musik denn überhaupt fällt, lachen sich die drei erstmal gegenseitig an.
Da jeder von ihnen einen unterschiedlichen Musik Geschmack hat, können sie ihre Lieder oft selbst nicht zu einer bestimmten Richtung zuschreiben bzw. versuchen die verschiedenen Musikrichtungen zusammen zu würfeln. Lukas, der Sänger und Liedschreiber der Gruppe meint, dass man ihre Songs wohl am wahrscheinlichsten in Kategorien findet, die man mit Pop verbinden kann, (z.B. Rap Pop, Rock Pop) also “Pop und irgendwas dranhängen”.

Daniel und Lukas verbindet eine lange Freundschaft, die schon in Kindertagen begann. Obwohl Daniels ursprünglicher Traumberuf Fuflballprofi war und Lukas eigentlich Forscher werden wollte, entdeckten die beiden schon sehr früh ihre Liebe zur Musik. Früher spielten sie in der Band “Forst”, heute sieht man sie neben “New Chemistry” auch noch in der Cover Band “3 Brothers & 2 Others”.
Fabio wollte Lehrer werden, jetzt studiert er zusammen mit Lukas Chemie. Das Schlagzeug spielen liegt Fabio aber regelrecht im Blut, sowohl sein Großvater als auch sein Papa sind Schlagzeuger. Für ihn ist “New Chemistry” die erste Band, in der er Mitglied ist.

Von Freunden und Familie, erfährt das Trio viel Unterstützung. Sie sind dafür sehr dankbar aber auch dafür, dass Sie bereits in jungen Jahren mit der Musik konfrontiert wurden.

Daniel und Fabio drücken auch ihre Bewunderung gegenüber Lukas aus, da er das meiste in ihren Songtexten schreibt. Er selber erzählt davon, dass er Lieder nicht vor anderen schreiben kann, weil er dabei meist zufällig und oft auch schrill vor sich hin summt oder singt, bis ihm die passenden Worte in den Sinn kommen.
Anstrengend wird es jedoch, wenn den Drein die Unordnung von Lukas zum Verhängnis wird.
Wenn sie neue Lieder veröffentlichen wollen, kommt es manchmal vor das er die gespeicherten Dateien einfach nicht wiederfindet. Es ist schon vorgekommen, dass sie Sachen komplett neu aufnehmen mussten, weil Lukas sie nicht mehr gefunden hat.
“Ich habe drei verschiedene Externe, vier USB-Sticks und da sind Lieder drauf die dann in Ordnern sind die “2fdb” heißen. Und oft will ich die Lieder ursprünglich anders nennen und dann erinnere ich mich da nicht mehr dran und, ja okay es nervt mich selbst!”, scherzt Lukas über sein eigenes Chaos und schließt gleich mit einer anderen lustigen Story an:


Fabio isst nie, bevor er zu Bandtreffen erscheint und hat deswegen immer Hunger.
Einmal nahm er zu einem Treffen einen Burger und einen Döner mit und schwärmte das er sich schon auf den Burger freuen würde.
Drei Monate später ging Lukas in ihren Aufnahmekeller und traf dort den schon zerfallenen Burger vor, über den sich schon ein paar Maden hermachten. “Wir waren kurz davor uns einen neuen Schlagzeuger zu suchen!”, scherzt Lukas.

New Chemistry” ist ein sehr motiviertes, sympathisches und lustiges Trio, die sich gerne gegenseitig aufziehen aber einander trotzdem sehr wertschätzen. Sie sind erfolgsorientiert, doch der Spaß steht bei ihnen an erster Stelle.
“In meiner Heimatstadt sind wir eh schon C Promis, bestimmt lädt man uns bald ins Dschungel Camp ein.”, scherzt Daniel bei unserem Interview.

Am 30. April erscheint ihre neue Single “Change” in der es darum geht wie man zusieht, dass sich die Menschen im eigenen Umfeld verändern, Feste Jobs haben, Familien gründen und beginnen fest im Leben zu stehen, sie selber aber noch nicht bereit sind erwachsen zu werden. Irgendwann wollen sie doch nachrutschen aber eben noch nicht jetzt.

Mehr zu “New Chemistry”:

Instagram: @new.chemistry.music
YouTube: New Chemistry