iva Valetta achterbahn Magazin musik

Musik, treuer Begleiter meiner mood swings. 



Eine emotionale Achterbahn, die wir in Zeiten wie diesen durchleben, hinterlässt oft tiefe Spuren, die so groß scheinen mögen, aber von oben betrachtet doch so klein sind. 

Wie lässt sich jedoch am besten mit diesem Gefühlschaos umgehen? 

Hier, wenn nicht woanders, wird dieser Fragestellung ein großer Spielraum für Antworten geboten. Die Vielfältigkeit der emotionalen Verarbeitung eines Individuums findet sich unter anderem in Form der Konsumation oder Kreation im Bereich der Kunst und Kultur wieder. 


iva valente achterbahn magazin 2

Musik zu hören spielt hier für mich beispielsweise eine wichtige Komponente. 

Ein Lied, bestehend aus einer Ansammlung verschiedener Gedanken, die von hohen und tiefen, leisen und lauten Tönen unterstrichen wird. Als Gesamtes aber ein Gefühl des „Verstanden werdens“ vermittelt, weil sich genau mit diesem einen Song dein emotionales Wirrwarr ordnen lässt und dadurch ein inspirierendes Gefühl hervorgerufen wird. 


Das bedeutet für mich Musik. 

Genau dieser Grundgedanke, wie Emotionen dein Leben in vielerlei Hinsicht beeinflussen können, ist uns Teammitgliedern ein Herzensthema. 

Real talk mit Künstler*innen aus Österreich zum Thema “Freude”, mehr dazu in Achterbahn´s erster Ausgabe.


iva valente achterbahn magazin 3

Text: Iva Valenta
Fotografie: Daniel Undesser